Jahresorden der Kampagne 2012/2013

Von „Analog“ über „Digital“ zu Optimal !

Bereits vor über 10 Jahren war der Bedarf und die Nachfrage an Hochgeschwindigkeit im Datenverkehr in unserer Gemeinde riesengroß. Da der lokale Telefonversorger damals nicht in der Lage war, das schnelle DSL anzubieten, wurde Brühl zur Pilotgemeinde im Rhein-Neckar-Raum und hat in Zusammenarbeit mit Kabel-BW das Breitband-Internet über das Fernsehkabel installiert. Vor nun über acht Jahren, am 15. April 2004 startete Kabel BW, nicht zuletzt aufgrund der Initiative und der fortschrittlichen Einstellung unserer Bürgermeisters Dr. Göck, in Brühl

Jetzt ist Brühl wieder eine der ersten Gemeinden die, erneut durch den Einsatz von Dr. Göck, am nächsten Schritt in Bezug auf Datengeschwindigkeit beteiligt ist. Was vor mehr als 10 Jahren der Grund war, KEIN DSL anbieten zu können, wird nun der Weg in die Zukunft: GLASFASER.

Seit August sind nach monatelanger Baumassnahmen die ersten Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen und haben die Möglichkeit, ein vielfaches der bisherigen Geschwindigkeit in der Datenübertragung zu nutzen.

Da wir, die Rohrhöfer Göggel, solchen Innovationen stets positiv gegenüberstanden und den Bürgerinnen und Bürgern schnelle und kurzweilige Unterhaltung bieten, haben wir unseren diesjährigen Jahresorden dem Ausbau des Glasfasernetzes gewidmet.

Darauf ein dreifaches Göggel AHOI!

zurück ...